Wellingsbüttel

Erstmals urkundlich erwähnt wurde Wellingsbüttel im Jahr 1296. Funde aus der Altsteinzeit weisen darauf hin, dass hier vor mehr als 14 000 Jahren Menschen ihre Siedlungsplätze hatten. Im 14. Jahrhundert bestand das Dorf aus einem Gutshof und drei Bauernstellen. Nachdem 1918 die Vorortbahn von Ohlsdorf bis Poppenbüttel verlängert wurde und Wellingsbüttel an das Verkehrsnetz Anschluss erhielt, zogen immer mehr Menschen ins Alstertal. Heute ist Wellingsbüttel dank seiner Grünflächen sowie der Villen und Mehrfamilienhäuser ein beliebter Wohnstadtteil.

Bevölkerung
Gesamt: 9.847
davon unter 18-Jährige: 1.545 (15,7 %)
65-Jährige und Ältere: 2.709 (27,5 %)
Deutsche: 9.225
Ausländer: 622 (6,3 %)
Zuzüge: 976
Fortzüge: 768
Fläche in qkm: 4,1
Einwohner je qkm: 2.419
Sozialstruktur
Arbeitslose: 115 (2,0 %)
Wohnen
Wohngebäude: 2.669
darin Wohnungen: 4.887
davon Sozialwohnungen: 0 (0,0 %)
Durchschnittliche Wohnungsgrösse in qm: 106,4
Immobilienpreise in Euro für Ein- und Zweifamilienhäuser je qm: 2.782
Eigentumswohnungen je qm: 2.067
Infrastruktur
Handwerksbetriebe: 60
Niedergelassene Ärzte: 25
Apotheken: 2
Kindergärten: 5
Grundschulen: 2
Weiterführende Schulen: 1
Verkehr
Private Pkw: 4.788
Unfälle: 47
mit Personenschaden: 36
mit hohem Sachschaden: 11

Zurück zur Übersicht

 
Buch- und Presse-Großvertrieb
Hamburg GmbH & Co. KG

Neuer Höltigbaum 2
22143 Hamburg
Tel.: 040 / 67590-111
Fax: 040 / 67590-590
Bestellservice: 040 / 67590-599
www.bphh.de

bp aktuell: