Winterhude

Der Stadtteil im Bezirk Nord hat viele Gesichter. Auf 7,6 Quadratkilometern vereint Winterhude Stadtpark und Alster, City Nord und Jarrestadt. 1250 wurde der Stadtteil erstmals urkundlich erwähnt. Verschiedene Funde weisen jedoch darauf hin, dass das Gebiet bereits in der Steinzeit besiedelt war. Geprägt wurde Winterhude vor allem von zwei Männern: Johann Friedrich Bernhard Sierich und Julius Gertig, die im 19. Jahrhundert Ländereien erwarben und erweiterten. Die Erfolgsjahre der beiden sind gleichzeitig die Jahre, in denen Winterhude boomte und die Einwohnerschaft stark anwuchs. Trotz der Bebauung mit Mietshäusern, Villen und Straßen hat sich Winterhude bis heute seinen grünen Charakter bewahrt.

Bevölkerung
Gesamt: 48.799
davon unter 18-Jährige: 5.158 (10,6 %)
65-Jährige und Ältere: 7.337 (15,0 %)
Deutsche: 42.825
Ausländer: 5.974 (12,2 %)
Zuzüge: 7.145
Fortzüge: 7.070
Fläche in qkm: 7,6
Einwohner je qkm: 6.439
Sozialstruktur
Arbeitslose: 1.517 (4,1 %)
Wohnen
Wohngebäude: 3.446
darin Wohnungen: 29.982
davon Sozialwohnungen: 1.255 (4,2 %)
Durchschnittliche Wohnungsgrösse in qm: 66,8
Immobilienpreise in Euro für Ein- und Zweifamilienhäuser je qm: 4.587
Eigentumswohnungen je qm: 2.657
Infrastruktur
Handwerksbetriebe: 344
Niedergelassene Ärzte: 143
Apotheken: 16
Kindergärten: 32
Grundschulen: 6
Weiterführende Schulen: 3
Verkehr
Private Pkw: 15.992
Unfälle: 293
mit Personenschaden: 239
mit hohem Sachschaden: 54

Zurück zur Übersicht

 
Buch- und Presse-Großvertrieb
Hamburg GmbH & Co. KG

Neuer Höltigbaum 2
22143 Hamburg
Tel.: 040 / 67590-111
Fax: 040 / 67590-590
Bestellservice: 040 / 67590-599
www.bphh.de

bp aktuell: