Billwerder

Der Name "Billwerder" bezeichnete ursprünglich die Marschinsel zwischen Bille und Dove-Elbe. Die heutige Ortschaft zieht sich am Deich des alten Bille-Bettes hin. Der von Landwirtschaft geprägte Stadtteil lässt sich bereits aus großer Entfernung gut anpeilen, denn hier steht Hamburgs höchstes Bauwerk: der 304 Meter hohe Sendemast des Norddeutschen Rundfunks.

Bevölkerung
Gesamt: 1.336
davon unter 18-Jährige: 189 (14,1 %)
65-Jährige und Ältere: 255 (19,1 %)
Deutsche: 1.233
Ausländer: 103 (7,7 %)
Zuzüge: 138
Fortzüge: 109
Fläche in qkm: 9,5
Einwohner je qkm: 141
Sozialstruktur
Arbeitslose: 29 (3,1 %)
Wohnen
Wohngebäude: 413
darin Wohnungen: 574
davon Sozialwohnungen: 0 (0,0 %)
Durchschnittliche Wohnungsgrösse in qm: 84,9
Infrastruktur
Handwerksbetriebe: 18
Kindergärten: 1
Grundschulen: 1
Verkehr
Private Pkw: 558
Unfälle: 41
mit Personenschaden: 26
mit hohem Sachschaden: 15

Zurück zur Übersicht

 
Buch- und Presse-Großvertrieb
Hamburg GmbH & Co. KG

Neuer Höltigbaum 2
22143 Hamburg
Tel.: 040 / 67590-111
Fax: 040 / 67590-590
Bestellservice: 040 / 67590-599
www.bphh.de

bp aktuell: