Cranz

Hier beginnt das Alte Land, das größte geschlossene Obstanbaugebiet Europas an der Elbe. Es gibt noch viele Familienbetriebe, die überwiegend Äpfel, aber auch Kirschen, Himbeeren, Birnen und Johannisbeeren anbauen. In kleinen Hofläden wird das Obst verkauft, der große Teil geht allerdings an die Verkaufsgenossenschaft Elbe Obst. Das Dorf Cranz schlängelt sich an der Este entlang. Sie mündet kurz darauf in die Elbe. Am Deich reihen sich alte Bauernhäuser neben altehrwürdigen herrschaftlichen Höfen mit Fachwerk. Die meisten Anwohner sind recht wohlhabend. Man kennt sich untereinander in seinem "Schlafdorf", wie der Stadtteil von seinen Bewohnern genannt wird.

Bevölkerung
Gesamt: 770
davon unter 18-Jährige: 121 (15,7 %)
65-Jährige und Ältere: 152 (19,7 %)
Deutsche: 659
Ausländer: 111 (14,4 %)
Zuzüge: 63
Fortzüge: 67
Fläche in qkm: 1,3
Einwohner je qkm: 573
Sozialstruktur
Arbeitslose: 32 (6,2 %)
Wohnen
Wohngebäude: 169
darin Wohnungen: 407
davon Sozialwohnungen: 0 (0,0 %)
Durchschnittliche Wohnungsgrösse in qm: 78,0
Infrastruktur
Handwerksbetriebe: 5
Niedergelassene Ärzte: 2
Kindergärten: 1
Grundschulen: 1
Verkehr
Private Pkw: 310
Unfälle: 7
mit Personenschaden: 5
mit hohem Sachschaden: 2

Zurück zur Übersicht

 
Buch- und Presse-Großvertrieb
Hamburg GmbH & Co. KG

Neuer Höltigbaum 2
22143 Hamburg
Tel.: 040 / 67590-111
Fax: 040 / 67590-590
Bestellservice: 040 / 67590-599
www.bphh.de

bp aktuell: