Dulsberg

Als Hamburgs damaliger Oberbaudirektor Fritz Schumacher 1919 das Wohnquartier entwarf, galt es als Musterbeispiel des reformierten Städtebaus. Heute gehört Dulsberg zwar zu den sozial schwachen Stadtteilen mit überdurchschnittlich vielen Arbeitslosen, Vereine und Verbände setzen sich jedoch dafür ein, dass sich die Rahmenbedingungen verbessern. Seit 1992 gibt es auf dem Dulsberg einen Stadtteilrat als Mitbestimmungsorgan der Bewohner.

Bevölkerung
Gesamt: 17.679
davon unter 18-Jährige: 2.426 (13,7 %)
65-Jährige und Ältere: 2.423 (13,7 %)
Deutsche: 13.599
Ausländer: 4.080 (23,1 %)
Zuzüge: 2.348
Fortzüge: 2.241
Fläche in qkm: 1,2
Einwohner je qkm: 14.558
Sozialstruktur
Arbeitslose: 1.265 (9,6 %)
Wohnen
Wohngebäude: 1.081
darin Wohnungen: 10.546
davon Sozialwohnungen: 1.189 (11,3 %)
Durchschnittliche Wohnungsgrösse in qm: 52,6
Eigentumswohnungen je qm: 1.611
Infrastruktur
Handwerksbetriebe: 105
Niedergelassene Ärzte: 24
Apotheken: 4
Kindergärten: 6
Grundschulen: 1
Weiterführende Schulen: 2
Verkehr
Private Pkw: 3.783
Unfälle: 88
mit Personenschaden: 66
mit hohem Sachschaden: 22

Zurück zur Übersicht

 
Buch- und Presse-Großvertrieb
Hamburg GmbH & Co. KG

Neuer Höltigbaum 2
22143 Hamburg
Tel.: 040 / 67590-111
Fax: 040 / 67590-590
Bestellservice: 040 / 67590-599
www.bphh.de

bp aktuell: