Duvenstedt

Der zu den Walddörfern gehörende Stadtteil im Norden Hamburgs wurde 1261 erstmals urkundlich erwähnt. Trotz starker Besiedelung in den letzten Jahren hat sich Duvenstedt mit seinen reetgedeckten Häusern vielerorts seinen ländlichen Charakter erhalten. Bekannt ist der Stadtteil u. a. durch den Duvenstedter Brook, der mit rund 780 ha das zweitgrößte Naturschutzgebiet der Stadt ist.

Bevölkerung
Gesamt: 6.238
davon unter 18-Jährige: 1.687 (27,0 %)
65-Jährige und Ältere: 1.071 (17,2 %)
Deutsche: 5.799
Ausländer: 439 (7,0 %)
Zuzüge: 398
Fortzüge: 342
Fläche in qkm: 6,8
Einwohner je qkm: 919
Sozialstruktur
Arbeitslose: 77 (2,0 %)
Wohnen
Wohngebäude: 1.650
darin Wohnungen: 2.292
davon Sozialwohnungen: 66 (2,9 %)
Durchschnittliche Wohnungsgrösse in qm: 108,1
Immobilienpreise in Euro für Ein- und Zweifamilienhäuser je qm: 2.402
Eigentumswohnungen je qm: 2.036
Infrastruktur
Handwerksbetriebe: 97
Niedergelassene Ärzte: 14
Apotheken: 3
Kindergärten: 5
Grundschulen: 1
Verkehr
Private Pkw: 2.734
Unfälle: 22
mit Personenschaden: 21
mit hohem Sachschaden: 1

Zurück zur Übersicht

 
Buch- und Presse-Großvertrieb
Hamburg GmbH & Co. KG

Neuer Höltigbaum 2
22143 Hamburg
Tel.: 040 / 67590-111
Fax: 040 / 67590-590
Bestellservice: 040 / 67590-599
www.bphh.de

bp aktuell: