Eppendorf

Der citynahe Stadtteil im Bezirk Nord hat zahlreiche Grünflächen. Der Lage an der Alster könnte Eppendorf auch seinen Namen verdanken, denn mit der alten Bezeichnung ab/eb für "Wasser, Gezeiten" (vgl. Ebbe) ließe sich auf die Bedeutung "Dorf am Wasser" schließen. Das ist aber genauso ungesichert wie der Bezug auf Ebbo, den Erzbischof von Reims, der die Gegend nördlich der Elbe christianisierte. Eppendorf wurde 1140 erstmals urkundlich erwähnt und 1894 Stadtteil. Noch heute prägen zahlreiche Altbauten mit Stuckfassaden das Straßenbild.

Bevölkerung
Gesamt: 23.021
davon unter 18-Jährige: 2.761 (12,0 %)
65-Jährige und Ältere: 3.847 (16,7 %)
Deutsche: 20.735
Ausländer: 2.286 (9,9 %)
Zuzüge: 3.150
Fortzüge: 3.057
Fläche in qkm: 2,7
Einwohner je qkm: 8.619
Sozialstruktur
Arbeitslose: 454 (2,7 %)
Wohnen
Wohngebäude: 1.545
darin Wohnungen: 13.146
davon Sozialwohnungen: 675 (5,1 %)
Durchschnittliche Wohnungsgrösse in qm: 76,0
Immobilienpreise in Euro für Ein- und Zweifamilienhäuser je qm: 3.740
Eigentumswohnungen je qm: 2.395
Infrastruktur
Handwerksbetriebe: 150
Niedergelassene Ärzte: 119
Apotheken: 10
Kindergärten: 14
Grundschulen: 3
Weiterführende Schulen: 2
Verkehr
Private Pkw: 7.850
Unfälle: 167
mit Personenschaden: 137
mit hohem Sachschaden: 30

Zurück zur Übersicht

 
Buch- und Presse-Großvertrieb
Hamburg GmbH & Co. KG

Neuer Höltigbaum 2
22143 Hamburg
Tel.: 040 / 67590-111
Fax: 040 / 67590-590
Bestellservice: 040 / 67590-599
www.bphh.de

bp aktuell: