Heimfeld

Stadtnah und doch im Grünen - so leben die Heimfelder. Das Bild des 1417 erstmals urkundlich erwähnten Stadtteils wird heute von bürgerlichen Landhausvillen geprägt. Eine Verfügung des Harburger Magistrats schrieb Anfang des 20. Jahrhunderts eine solche Bebauung vor. In den vergangenen Jahren entstanden auf dem etwa zehn Hektar großen Gelände der ehemaligen Scharnhorstkaserne an der Heimfelder Straße zudem 600 moderne Wohnungen.

Bevölkerung
Gesamt: 20.247
davon unter 18-Jährige: 3.549 (17,5 %)
65-Jährige und Ältere: 3.622 (17,9 %)
Deutsche: 16.476
Ausländer: 3.771 (18,6 %)
Zuzüge: 2.539
Fortzüge: 2.343
Fläche in qkm: 13,0
Einwohner je qkm: 1.556
Sozialstruktur
Arbeitslose: 1.052 (7,7 %)
Wohnen
Wohngebäude: 2.288
darin Wohnungen: 10.072
davon Sozialwohnungen: 1.457 (14,5 %)
Durchschnittliche Wohnungsgrösse in qm: 68,0
Immobilienpreise in Euro für Ein- und Zweifamilienhäuser je qm: 1.921
Eigentumswohnungen je qm: 1.418
Infrastruktur
Handwerksbetriebe: 135
Niedergelassene Ärzte: 21
Apotheken: 4
Kindergärten: 10
Grundschulen: 3
Weiterführende Schulen: 3
Verkehr
Private Pkw: 5.695
Unfälle: 117
mit Personenschaden: 89
mit hohem Sachschaden: 28

Zurück zur Übersicht

 
Buch- und Presse-Großvertrieb
Hamburg GmbH & Co. KG

Neuer Höltigbaum 2
22143 Hamburg
Tel.: 040 / 67590-111
Fax: 040 / 67590-590
Bestellservice: 040 / 67590-599
www.bphh.de

bp aktuell: