Hoheluft-Ost

Der Stadtteil im Bezirk Hamburg-Nord vereint gleich zwei Superlative: Er ist mit nur 0,6 Quadratkilometern der kleinste und (zusammen mit seinem Nachbarn Hoheluft-West) der am dichtesten besiedelte der 104 Stadtteile. Die Geschichte reicht zurück bis 1350, als die Bezeichnung "an der Hohenluft" erstmals auftauchte. Ob es sich dabei damals allerdings um einen Ort oder ein Gasthaus handelte, ist unklar. Sicher ist jedoch, dass die Historie Hohelufts sehr eng mit der Eppendorfs verbunden ist. Erst 1939 wurden Hoheluft-Ost sowie Hoheluft-West eigenständige Stadtteile.

Bevölkerung
Gesamt: 9.412
davon unter 18-Jährige: 1.109 (11,8 %)
65-Jährige und Ältere: 1.332 (14,2 %)
Deutsche: 8.277
Ausländer: 1.135 (12,1 %)
Zuzüge: 1.243
Fortzüge: 1.157
Fläche in qkm: 0,6
Einwohner je qkm: 16.219
Sozialstruktur
Arbeitslose: 272 (3,8 %)
Wohnen
Wohngebäude: 627
darin Wohnungen: 5.595
davon Sozialwohnungen: 172 (3,1 %)
Durchschnittliche Wohnungsgrösse in qm: 70,6
Eigentumswohnungen je qm: 2.422
Infrastruktur
Handwerksbetriebe: 93
Niedergelassene Ärzte: 62
Apotheken: 6
Kindergärten: 7
Grundschulen: 1
Weiterführende Schulen: 1
Verkehr
Private Pkw: 3.057
Unfälle: 54
mit Personenschaden: 43
mit hohem Sachschaden: 11

Zurück zur Übersicht

 
Buch- und Presse-Großvertrieb
Hamburg GmbH & Co. KG

Neuer Höltigbaum 2
22143 Hamburg
Tel.: 040 / 67590-111
Fax: 040 / 67590-590
Bestellservice: 040 / 67590-599
www.bphh.de

bp aktuell: