Iserbrook

Als grüner Wohnstadtteil ohne Gewerbe ist Iserbrook vor allem bei älteren Menschen beliebt. Mehr als 24 Prozent der Bevölkerung sind älter als 65 Jahre - damit führt der Stadtteil mit Rissen und Poppenbüttel die Statistik an. Vor- und frühchristliche Funde belegen, dass hier schon früh Menschen lebten. Bis zur Industrialisierung war das heutige Iserbrook jedoch nur Heidegegend. Der Wandel zum städtischen Gebiet begann 1882/1883, als an der Bahnlinie Blankenese-Wedel das erste Haus gebaut wurde.

Bevölkerung
Gesamt: 10.660
davon unter 18-Jährige: 1.792 (16,8 %)
65-Jährige und Ältere: 2.828 (26,5 %)
Deutsche: 9.869
Ausländer: 791 (7,4 %)
Zuzüge: 1.020
Fortzüge: 806
Fläche in qkm: 2,7
Einwohner je qkm: 3.998
Sozialstruktur
Arbeitslose: 277 (4,4 %)
Wohnen
Wohngebäude: 2.198
darin Wohnungen: 5.267
davon Sozialwohnungen: 100 (1,9 %)
Durchschnittliche Wohnungsgrösse in qm: 77,3
Immobilienpreise in Euro für Ein- und Zweifamilienhäuser je qm: 2.183
Eigentumswohnungen je qm: 1.655
Infrastruktur
Handwerksbetriebe: 80
Niedergelassene Ärzte: 11
Apotheken: 2
Kindergärten: 12
Grundschulen: 2
Verkehr
Private Pkw: 4.040
Unfälle: 44
mit Personenschaden: 36
mit hohem Sachschaden: 8

Zurück zur Übersicht

 
Buch- und Presse-Großvertrieb
Hamburg GmbH & Co. KG

Neuer Höltigbaum 2
22143 Hamburg
Tel.: 040 / 67590-111
Fax: 040 / 67590-590
Bestellservice: 040 / 67590-599
www.bphh.de

bp aktuell: