Moorfleet

Die Geschichte Moorfleets ist eng mit der des alten Billwerder verbunden. Sie reicht zurück bis ans Ende des 12. Jahrhunderts, als die ersten Menschen "den Billwerder" besiedelten. 1395 ging Moorfleet in hamburgischen Besitz über und wurde dank seiner ertragreichen Landwirtschaft in den folgenden Jahren zum Hopfen- und Gerste-Lieferanten für das ansässige Brauereigewerbe. Im Laufe der Jahrhunderte wurde Moorfleet mehrfach überflutet, große Teile brannten ab. Um 1860 begann man mit dem Aufbau des Industriegebiets Tiefstack. Seitdem befindet sich das Gewerbe auf dem Vormarsch. Bekanntestes Beispiel ist Ikea.

Bevölkerung
Gesamt: 1.142
davon unter 18-Jährige: 217 (19,0 %)
65-Jährige und Ältere: 174 (15,2 %)
Deutsche: 1.055
Ausländer: 87 (7,6 %)
Zuzüge: 98
Fortzüge: 90
Fläche in qkm: 4,5
Einwohner je qkm: 255
Sozialstruktur
Arbeitslose: 20 (2,5 %)
Wohnen
Wohngebäude: 484
darin Wohnungen: 625
davon Sozialwohnungen: 0 (0,0 %)
Durchschnittliche Wohnungsgrösse in qm: 90,0
Immobilienpreise in Euro für Ein- und Zweifamilienhäuser je qm: 1.690
Infrastruktur
Handwerksbetriebe: 23
Verkehr
Private Pkw: 589
Unfälle: 25
mit Personenschaden: 20
mit hohem Sachschaden: 5

Zurück zur Übersicht

 
Buch- und Presse-Großvertrieb
Hamburg GmbH & Co. KG

Neuer Höltigbaum 2
22143 Hamburg
Tel.: 040 / 67590-111
Fax: 040 / 67590-590
Bestellservice: 040 / 67590-599
www.bphh.de

bp aktuell: