Neuengamme

Prächtige Bauernhäuser, ruhige Straßen, üppige Gemüse-, Blumen- und Obstanbaugebiete - als Teil der Vierlande ist Neuengamme stark ländlich geprägt. Seit 1556 gehören Neuengamme, Curslack, Kirchwerder und Altengamme zu den "Vier Landen". 1937/38 wurde Neuengamme nach Hamburg eingemeindet, etwa zur gleichen Zeit das KZ gebaut. Über 100 000 Menschen leisteten hier Zwangsarbeit - mehr als die Hälfte von ihnen starb.

Bevölkerung
Gesamt: 3.459
davon unter 18-Jährige: 611 (17,7 %)
65-Jährige und Ältere: 697 (20,2 %)
Deutsche: 3.381
Ausländer: 78 (2,3 %)
Zuzüge: 273
Fortzüge: 259
Fläche in qkm: 18,6
Einwohner je qkm: 186
Sozialstruktur
Arbeitslose: 40 (1,8 %)
Wohnen
Wohngebäude: 979
darin Wohnungen: 1.435
davon Sozialwohnungen: 20 (1,4 %)
Durchschnittliche Wohnungsgrösse in qm: 99,3
Immobilienpreise in Euro für Ein- und Zweifamilienhäuser je qm: 1.430
Infrastruktur
Handwerksbetriebe: 51
Niedergelassene Ärzte: 1
Kindergärten: 2
Verkehr
Private Pkw: 1.721
Unfälle: 17
mit Personenschaden: 13
mit hohem Sachschaden: 4

Zurück zur Übersicht

 
Buch- und Presse-Großvertrieb
Hamburg GmbH & Co. KG

Neuer Höltigbaum 2
22143 Hamburg
Tel.: 040 / 67590-111
Fax: 040 / 67590-590
Bestellservice: 040 / 67590-599
www.bphh.de

bp aktuell: