Niendorf

1343 wurde Niendorf, was so viel bedeutet wie "Neues Dorf", erstmals urkundlich erwähnt. Fundstücke aus der Altsteinzeit weisen jedoch darauf hin, dass das Gebiet bereits 9000 v. Chr. besiedelt war. Niendorf schloss sich 1927 mit Lokstedt und Schnelsen zusammen, um eine Einverleibung nach Altona abzuwehren. Zehn Jahre später gehörte die Großgemeinde zu Hamburg.

Bevölkerung
Gesamt: 39.817
davon unter 18-Jährige: 5.997 (15,1 %)
65-Jährige und Ältere: 10.161 (25,5 %)
Deutsche: 37.042
Ausländer: 2.775 (7,0 %)
Zuzüge: 2.844
Fortzüge: 2.606
Fläche in qkm: 12,4
Einwohner je qkm: 3.209
Sozialstruktur
Arbeitslose: 761 (3,1 %)
Wohnen
Wohngebäude: 7.856
darin Wohnungen: 20.078
davon Sozialwohnungen: 870 (4,3 %)
Durchschnittliche Wohnungsgrösse in qm: 79,4
Immobilienpreise in Euro für Ein- und Zweifamilienhäuser je qm: 2.147
Eigentumswohnungen je qm: 1.669
Infrastruktur
Handwerksbetriebe: 290
Niedergelassene Ärzte: 72
Apotheken: 11
Kindergärten: 20
Grundschulen: 5
Weiterführende Schulen: 4
Verkehr
Private Pkw: 16.722
Unfälle: 149
mit Personenschaden: 113
mit hohem Sachschaden: 36

Zurück zur Übersicht

 
Buch- und Presse-Großvertrieb
Hamburg GmbH & Co. KG

Neuer Höltigbaum 2
22143 Hamburg
Tel.: 040 / 67590-111
Fax: 040 / 67590-590
Bestellservice: 040 / 67590-599
www.bphh.de

bp aktuell: