Poppenbüttel

1331 wurde Poppenbüttel erstmals urkundlich erwähnt. Es wird jedoch vermutet, dass die Siedlung schon 1250 gegründet und bereits lange zuvor besiedelt wurde. Darauf weisen mehrere Hügelgräber hin, die die Anwesenheit von Menschen in diesem Gebiet schon während der Jungsteinzeit (3000-1700 v. Chr.) belegen. Als 1918 die Strecke der Vorortbahn (die heutige S 1/11) bis Poppenbüttel verlängert wurde, entwickelte sich das ehemalige Runddorf zum städtischen Vorort.

Bevölkerung
Gesamt: 22.104
davon unter 18-Jährige: 3.175 (14,4 %)
65-Jährige und Ältere: 6.870 (31,1 %)
Deutsche: 20.866
Ausländer: 1.238 (5,6 %)
Zuzüge: 1.920
Fortzüge: 1.317
Fläche in qkm: 8,1
Einwohner je qkm: 2.728
Sozialstruktur
Arbeitslose: 295 (2,3 %)
Wohnen
Wohngebäude: 5.776
darin Wohnungen: 10.153
davon Sozialwohnungen: 861 (8,5 %)
Durchschnittliche Wohnungsgrösse in qm: 95,6
Immobilienpreise in Euro für Ein- und Zweifamilienhäuser je qm: 2.165
Eigentumswohnungen je qm: 2.000
Infrastruktur
Handwerksbetriebe: 212
Niedergelassene Ärzte: 91
Apotheken: 9
Kindergärten: 14
Grundschulen: 3
Weiterführende Schulen: 3
Verkehr
Private Pkw: 9.843
Unfälle: 103
mit Personenschaden: 84
mit hohem Sachschaden: 19

Zurück zur Übersicht

 
Buch- und Presse-Großvertrieb
Hamburg GmbH & Co. KG

Neuer Höltigbaum 2
22143 Hamburg
Tel.: 040 / 67590-111
Fax: 040 / 67590-590
Bestellservice: 040 / 67590-599
www.bphh.de

bp aktuell: